Sie sind hier: Startseite / Baugrund und Bauwirtschaft / Schadstofferkundung Baustoffrecycling

Schadstofferkundung Baustoffrecycling

Schadstofferkundung und Baustoffrecycling

Schadstoffe, die in Gebäuden und Baustoffen enthalten sind, können in mehrfacher Hinsicht zum Problem werden. Einerseits, wenn in diesen Gebäuden, die z.B. mit Asbest oder Schimmel belastet sind, gewohnt wird und andererseits in der Entsorgung, wenn das Gebäude abgerissen und entsorgt werden soll.

Aufgrund der neuen Baustoffrecyclingverordnung, die mit 1.1.2016 in Kraft trat, wird die orientierende Schadstofferkundung bei Abbrüchen bis 100 t und die umfassende Schadstofferkundung für Abbrüche mit mehr als 3500 m³ Bruttorauminhalt nunmehr ebenfalls verpflichtend.

Fragen Sie uns einfach!

Artikelaktionen

Anmelden


Passwort vergessen?
« September 2018 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Anmelden


Passwort vergessen?
« September 2018 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930