Ergänzende Untersuchungen gem. §13 ALSAG für die Verdachtsfläche „Kindergarten Rettenbach“

Spielplatz Kindergarten Rettenbach

§13 Untersuchungen für die Verdachtsfläche "Kindergarten Rettenbach"

Bei der Altablagerung handelt es sich um eine Hangschüttung, bei Aushubmaterial, Bauschutt und stark untergeordnet Hausmüll abgelagert wurde.

In weiterer Folge wurde auf der Ablagerung ein Kindergarten errichtet.

Durch die Untersuchungen sollen Ausdehnung, Art der Ablagerungen sowie das Ausmaß der Deponiegasproduktion ermittelt werden.

Dazu wurden Bohrungen hergestellt sowie Boden- und Bodenluftproben untersucht.
Im Zuge der Durchführung der Untersuchungen konnten zwar Belastungen festgestellt werden. Eine erhebliche Gefährdung der Umwelt bzw. des Menschen im Bereich der Verdachtsfläche war jedoch nicht ableitbar.

Durchführungszeitraum / Auftraggeber

Juni 2009-Juli 2010

AMT DER OBERÖSTERREICHISCHEN LANDESREGIERUNG
Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft
Abteilung Anlagen, Umwelt und Wasserrecht

 

Was suchen Sie?

Letzte Beiträge

Teilen Sie auf Social Media

Ähnliche Beiträge

Standort in Linz

Standort in Wien

Standort in Wien

Standort in Linz

Standort in Wien

Standort in Wien